versatile dress

Ob Sommer oder Winter, eines mag ich zu jeder Jahreszeit ganz besonders gerne und das sind ganz einfache, vielseitig tragbare Kleider. Egal ob Blusenkleid, Longshirt oder ein eher längeres, ganz legeres wie dieses – bestehen sie aus dem richtigen Material, sind sie das ganze Jahr über tragbar. Außerdem kann man von guten Basics bekanntlich nie… Continue reading


7 ways to wear – knit

Wie ihr bei den andren Mädels von „7 ways to wear“ vielleicht schon gesehen habt, geht es diese Woche um das Thema „Strick“. Gestrickte Kleidungsstücke und Winter passen eben wie die Faust aufs Auge. Oder wie Schlagobers (für meine deutschen Freunde: Sahne) zum Kuchen (wobei ich im übrigen beides nicht ausstehen kann). Aber fast genauso… Continue reading


summer dreaming

Irgendwann, zwischen Mitte Jänner und Ende Februar kommt jedes Jahr das gleiche Dilemma auf mich zu. Ich möchte meine Winterklamotten am liebsten sofort gegen Bikinis und kurze Shorts eintauschen und meine Haut ist so weiß wie nie. Nicht so wie auf diesen Bildern hier, da haben meine Backen ja sogar etwas rosiges an sich (ja… Continue reading


layering to the max

Wenn ich euch sage, dass ich in den letzten Tagen immer drei bis fünf Lagen übereiander getragen habe, wundert euch das wohl nicht sonderbar. Ich bin wieder als Zwiebelchen unterwegs und trage Pulli über Bluse über T-Shirt über T-Shirt. Michelin-Männchen lässt grüßen! Dazu noch mein selbstgestrickter Riesenschal und schon ist das perfekte Winteroutfit entstanden. Selbstgestrickt?… Continue reading


Die Sellerie

Es ist kaum zu glauben, aber es ist über 9 Jahr her, seit es mich nach Wien verschlagen hat. Seit dem ersten Tag war ich von dieser wunderschönen Stadt fasziniert und habe im letzten Jahrzehnt viele Stunden damit verbracht, zu Fuß durch Straßen und Gässlein zu schlendern und immer wieder neue Ecken zu erkunden. Von… Continue reading


Winteruniform #2

Letzten Sonntag, als ich mich mal wieder mit meiner lieben Juule getroffen hab, hatte ich wie immer an Wochenenden ein superschlechtes Zeitgefühl (Sonntage sind halt einfach auch dafür da, dass man in den Tag hinein lebt und nicht viel plant). Plötzlich war es fast zwei – ich noch im Pyjama – aber eigentlich sollte ich… Continue reading


velvet culottes

Ihr Lieben – ich hoffe ihr habt die Weihnachtsfeiertage gut überstanden und seid bereit für die Party des Jahres, auf die – wie bereits hier erzählt – ich jedes Jahr wieder gerne verzichten könnte. Deshalb machen wir’s uns gemütlich bei Freunden & unzähligen Runden Activity und starten somit hoffentlich mit nur winzig kleinem Kater in… Continue reading


sabinna

Heute meine Lieben, wird’s hier so richtig bunt! So viel bunt, wie für micht halt drin ist ohne dass ich mich wie ein Paradiesvogel fühle. Na gut – die meisten werden sich fragen, was genau ich mit „bunt“ meine, aber das besondere i-Tüpfelchen bei diesem Outfit ist das rosafarbene Seidentuch von der österreichischen Desigerin Sabinna,… Continue reading


7 ways to wear – new year’s eve outfit

Ich kann’s kaum glauben, bald ist es nur mehr eine Woche bis Weihnachten und ich schwebe jetzt schon wie das personifizierte Christkind durch die Gegend. Meinen Freunde nerve ich täglich beim Zähneputzen mit Kronehit Christmas (seine Blicke sind teilweise ganz schön leidend – aber da muss er durch) und abends werden die schönen Lichtlein in… Continue reading


diy advent wreath

Wie immer ist die Weihnachtszeit weniger besinnlich als viel mehr stressig und so hatten wir gestern schon den dritten Advent. Höchste Zeit also euch meinen selbst gemachten Adventkranz zu zeigen. Der ungefär so viel von einem Kranz hat wie die Weihnachtszeit besinnlich ist. Inspirationsquelle Instagram Zu dieser Form wurde ich ganz stark von der lieben… Continue reading