armed angels

Neues Monat (oder so), neuer Slow Fashion Post! Dieses Thema ist mir in den letzten Monaten irrsinnig ans Herz gewachsen (alle bisherigen Beiträge zum Thema findet ihr hier ) und ich habe schon so unglaublich viele weitere Ideen zu diesem Thema und tolle Labels, die ich euch schon bald zeigen und vorstellen möchte. Aber heute geht’s um ein ganz wunderbares Label, das im Grunde nicht nur „slow“, sondern vor allem „fair“ ist (nicht alles, das slow fashion ist, ist zwangsläufig auch fair – wenn ich einen Pulli bei COS kaufe, den ich über Jahre trage, ist es für mich zwar slow, jedoch keineswegs fair) – Armed Angels.

Armed Angels verfolgt einen Ansatz, der bestimmt viele zum Freund von fairer Mode werden lässt – bei ihnen stehen die Begriffe „fair & bio“ nicht im Widerspruch zu „modern & schön“, sondern gehen Hand in Hand und werden in wunderschönen Kleidungsstücken gemeinsam verpackt. Denn Nachhaltige Produkte und modernes Design müssen definitiv kein Widerspruch sein!! Armed Angels setzt auf zeitlose Mode und statt minderwertiger Massenwaren, bieten sie hohe Qualität und nachhaltige Kollektionen – das ist doch Musik in meinen Ohren! Wer mehr über Armed Angels wissen und sich informieren will, kann dies am besten direkt auf dieser Seite tun.

Was genau ist nun unter „zeitlose Klassiker“ zu verstehen? Dieses wunderschöne schwarze Wollkleid beispielsweise (in schwarz leider schon ausverkauft, aber in Petrol noch verfügbar), das ich mir vor kurzem aussuchen durfte und auch schon mit mir in London war. Es ist eines jener Basicteile, die man auf jeden Fall im Schrank haben sollte und zu denen ich frühmorgens super gerne greife, wenn ich absolut keine Muße habe, was ich anziehen soll. Schwarzes Kleid, Lederjacke, im Winter auch noch Stumpfhose und Boots oder Converse und fertig ist das Outfit. Und es ist mindestens genauso bequem wie praktisch! Für mich ist in diesem Fall nicht nur das Kleid ein zeitloser Klassiker, sondern der gesamte Look – und genau so sollen Lieblingsoutfits sein: für einen selbst wunderschön und zwar nicht nur für ein paar wenige Monate!!


Another month (or so), another slow fashion post! This topic has become one of my favourites over the past months and I can’t wait to show you more and introduce to some of my favourite labels! But for today I would like to talk about Armed Angels – a label that is not only slow but especially fair (not everything that is slow is also fair – when I buy a pullover at COS and wear it for the next years it is slow for me but nevertheless not fair).

Armed Angels does not only love fair & bio clothes but also stands for good design – „fair & bio“ and „modern & beautiful“, terms that don’t often happen to occur together but Armed Angels produces clothes that unite these terms and they are doing it really well! One of their timeless classics is this black wool dress that came to me some months ago. It is the best piece when you can’t decide what to wear because when you opt for this one, you are more or less fully dressed. A leather jacket and a pair of boots or converse and in winter also tights and the look is already complete. And this is everything a favourite piece of clothing or even a total outfit should be – classy, timeless and of good quality!

dress: armed angels (c/o) / leather jacket: diesel / boots: acne /
bag: proenza schouler / sunnies: céline / scarf: cos

pics by leonie rachel

12 Comments armed angels

  1. Iris 17. März 2017 at 7:49

    Liebe Bianca,

    sehr schöner Beitrag, das Outfit ist wie immer TOP :)
    Hat mich sehr gefreut dich letztens persönlich kennen zu lernen!!
    Alles Liebe
    Iris

    Reply
    1. bianca 18. März 2017 at 12:08

      vielen dank, liebe iris :) und hat mich auch sehr gefreut!!

      Reply
  2. Jen 18. März 2017 at 14:43

    What a pretty dress! You look so chic in all black and I love that Armed Angels is such a great company that’s fair and earth friendly. Those are always important to me!

    Reply
  3. Fiona 19. März 2017 at 12:09

    Wunderschöne Bilder und ein perfekter Allblack-Look. Mag ich total gerne :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    Reply
  4. Ana Vukosavljevic 19. März 2017 at 14:34

    Loving this black minimalistic look! I love the details, especially that black bag, its so beautiful!!

    Reply
    1. bianca 19. März 2017 at 22:00

      <3 thank you dear

      Reply
  5. Lara 22. März 2017 at 3:18

    Ein wunderschönes Outfit! Ich bin sowieso ein grosser Freund von komplett schwarzen Looks :-)
    Die Tasche und die Schuhe stehen auch noch ganz weit oben auf meiner Wunschliste..

    xx Lara THE DAINTY THINGS

    Reply
  6. Nati 22. März 2017 at 15:46

    I like the look total black on others but I can’t seem to wear it on myself. It is crazy how black drains my complexion. When I dress in black I look instantly gothic, no matter what style I’m going for :P
    what can you do!

    Reply
  7. Sabine 22. März 2017 at 22:29

    Du siehst so toll aus! Zu zeigen, dass das auch mit fairer Mode geht, ist (paradoxerweise) glaube ich zurzeit das Wichtigste. Danke dafür!
    xx Sabine

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar zu Jen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>