beauty: february favourites

minimal beauty stuff
auf meinem blog gibt es zwar eine beauty kategorie, die auch regelmäßig befüllt wird, ein großer beauty-junkie bin ich allerdings nicht. so geh ich meistens nur in drogeriemärkte oder parfumerien, wenn ein gern verwendetes produkt nachgekauft werden muss. das war allerdings nicht immer so. in meiner nagellack sammlung befinden sich fast 100 kleine fläschchen und auch mit sonstigem kram, würde ich wohl noch einige zeit auskommen. doch irgendwann hatte ich meine lieblingsprodukte gefunden und war nicht mehr so experimentierfreudig. von zeit zu zeit schlendere ich trotzdem gerne durch die mac abteilung bei douglas oder schau bei kiko die hübschen bunten nagellack fläschchen an. und da ich ja trotz allem nicht ganz beauty-zeug-resisdent bin, möchte ich euch heute einige meiner beauty-lieblinge der letzen zeit zeigen:
mac touch the earth mineralize lipstick: eigentlich war ich nur kurz in der mac abteilung um einen ganz dunklen lippstift zu suchen. so einer steht nämlich aktuell auf meiner wishlist, aber fündig bin ich immer noch nicht geworden. spontan habe ich dann „touch the earth“ – ein helles braun oder wie ich spannder finde dunkles nude – probiert. mein freund, der mich an diesem tag begleitete (ich hab ihn vorher bei dunkin donuts mit einer überdosis zucker ruhig gestellt hihi ) meinte nur „so dunkel ist der aber nicht“ ..haben ihn dann aber beide für gut und alltagstauglich gefunden und so konnte die weihnachtlichte gutschein-karte gezückt werden. mittlerweile ist er im täglichen einsatz – die farbe ist schön dezent und macht die lippen ganz weich …mein absoluter lieblingslippenstift im moment!
getragen  zu sehen übrigens schon im letzten outfit post.
no name schwarzer nagellack: wie auf instagram unschwer zu erkennen ist, steht schwarzer nagellack bei mir gerade ganz hoch im kurs. das hängt auch mit den ringen zusammen, die ich momentan so gerne trage (hier, hier und hier)- dazu gefällt mir schwarz einfach am besten. den no-name nagellack hab ich schon vor einiger zeit von einer freundin bekommen und ich mag ihn unter anderem deshalb so gerne, weil er ganz einfach von keiner marke ist. ich hab keine ahnung wo er her ist oder wie viel er gekostet hat. denn darum geht’s bei nagellack nämlich so oft gar nicht. ich hab super günstige nagellacke, die ich liebe und manche um über 20€, die nach zwei tagen nicht mehr schön sind. dieser gehört zur kateogrie „auch nach einer woche noch schön“ und somit hat er sich schon in mein nagellack-herz gepinselt.
teeez trendy cosmetics brauner nagellack: ein glossybox (c/o)  highlight von einer der letzten boxen. das mag ich an der glossybox so gerne – es sind immer wieder produkte und marken dabei, die ich davor noch nicht kannte und womöglich auch so schnell nicht kennen gelernt hätte. so auch bei teeez. ebenfalls ein schöner nagellack, den ich ganz gerne verwende, wenn ich meinen nägeln mal eine pause von schwarz geben …un dpasst er nicht ganz wunderbar zum dunkel-nude lippenstift!

royal aphotic tinties lipbalm: der lippenbalsam tinties war bereits zwei mal in der glossybox (limitierte weihnachtsbox und jänner) in zwei verschiedenen farben und ich bin alleine schon von der dose fasziniert. ich hab noch nie einen süßeren lippenbalsam gesehen …. prinzessinnenhaft! 

although I am not the biggest beauty junkie in the blogging world I love buying some new stuff from time to time. like the light brown lipstick „touch the earth“ from mac or a simple black no name nailpolish which was actually a gift from a friend. also glossybox (c/o) is always good for new surprises and so I also love the brown teeez trendy cosmetics nailpolish which was in one of the last boxes or the super cute royal apothic tinties lipbalm – how cute can a lipbalm be?   

4 Comments beauty: february favourites

  1. Jacky 18. Februar 2015 at 8:05

    Der Mac Lippenstift ist echt schön, nur steht die Farbe vermutlich nur den wenigsens. Ein Tragebild wäre noch toll gewesen. Ich will gar nicht wissen, wie er an mir aussehen würde. Vermutlich nicht so berauschend.
    Ja, schwarzer Nagellack. Schon ewig nicht mehr getragen und auch leider nicht mehr in meiner Sammlung vertreten. Da scheidet sich meine Meinung ein bisschen darüber. An anderen gefällt er mir eigentlich immer, nur wenn ich ihn selbst trage, kommen die Erinnerungen an die 3-Klasse-Emo-Phase wieder hoch und das will ich eigentlich vermeiden. Ich glaub, ich muss mir wieder mal einen zulegen, einfach so zum testen :D

    Alles Liebe, Jacky
    http://kolibritastisch.blogspot.co.at/

    Reply
  2. Issie 18. Februar 2015 at 21:48

    Hey, die Farbe des Lippentsiftes ist wirklich wunderschön, den würde ich am aller liebsten auch tragen, nur leider stehen mir nur ganz helle Nude Töne.
    Der braune Nagellack ist auch super, von der Marke hab ich bis jetzt auch noch nichts gehört. :)
    Liebst, Issie

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.