Blue Elephant Massaman Curry und Besuch in der Blue Elephant Kochschule in Bangkok

In genussvoller Zusammenarbeit mit Blue Elephant

Eines der typischen Gerichte, das man bei einem Thailand Urlaub unbedingt in so vielen Variationen wie nur möglich probiert haben muss ist definitiv Curry! Grünes Curry, Rotes Curry, Gelbes Curry …komplett egal – wir haben sie alle geliebt. Wir haben bei unserer dreiwöchen Thailandreise jedoch nicht nur fast jeden Tag Curry gegessen, sondern wurden von Blue Elephant eingeladen, einen Kochkurs in der Blue Elephant Kochschule in Bangkok zu absolvieren und haben dabei unter anderem selbst Curry zubereitet. So richtig! Zuerst haben wir bei einem Besuch auf dem Markt alle Zutaten besorgt und bekamen viele Detailinfos und anschließend ging es in die Blue Elephant Kochschule, wo wir jeden Schritt für die Zubereitung von Curry genau gelernt haben. Hat im Anschluss natürlich doppelt lecker geschmeckt, wenn man weiß, wie viele Zutaten in so einem Curry eigentlich stecken. Nachdem ich für ein Curry zu Hause allerdings nicht immer all die unzähligen Zutaten besorgen möchte (vieles davon braucht man halt in sehr kleinen Mengen), greifen wir zu Hause aber am liebsten auf die Curry Pasten von Blue Elephant zurück und ich verspreche – unsere bisherigen Kreationen waren fast genauso gut wie direkt in Thailand (nur fast, weils leider im eigenen Wohnzimmer nie so gut schmecken kann wie am Meer…). Und die Zubereitung geht (je nach zusätzlichen Zutaten) unglaublich schnell!

Blue Elephant Massaman Curry

Nachdem es jetzt ja doch ziemlich kalt geworden ist, kochen wir uns wieder regelmäßig zu Hause Curry und greifen auf die Currypasten von Blue Elephant zurück. Neben dem gelben Curry ist das Massaman Curry eines unserer liebsten und wir haben beide schon mit diversen unterschiedlichen Zutaten probiert. Zucchini, Karotten und Kartoffeln stehen dabei meistens hoch im Kurs. Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, das wir erst vor kurzem probiert haben und von dem ich noch immer begeistert bin. Das praktische an den Curry Pasten von Blue Elephant ist, dass auf der Rückseite immer ein Rezeptvorschlag angegeben ist – je nachdem worauf wir gerade Appetit haben, ändern wir die Zutaten manches Mal etwas ab oder haben einfach die Zutatenliste direkt mit im Supermarkt.

Zutaten (für 3-4 Portionen)
– 1 Packung Blue Elephant Massaman Curry (70g – alternativ können auch nur 50g verwendet werden, damit es weniger scharf ist)
– 400 ml Kokosmilch
– 100 ml Wasser
– 200 g Kartoffeln
– 200 g Reis
– 100 g grüne Bohnen
– 100 g Tofu
– 4 Teelöffen Pflanzenöl
– 1 Bund Koriander
– eine handvoll Erdnüsse

Zubereitung
1. Kartoffeln vorkochen, bis sie fast bissfest sind. Tofu in Würfel schneiden und Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
2. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Currypaste und etwa 4 Teelöffel der Kokosmilch hinzufügen. Beides etwas anbraten, bis sich Aroma entwickelt – dann die Hitze reduzieren.
3. Restliche Kokosmilch, Wasser, Kartoffeln, grüne Bohnen und Tofu beimengen und zum Kochen bringen. Für einige Minuten köcheln lassen, bis Kartoffeln und grüne Bohnen bissfest sind.
4. Mit Koriander garnieren und Reis servieren.

Blue Elephant Kochschule

Wie bereits geschrieben, durften wir im Februar in Bangkok einen Kochkurs in der Kochschule von Blue Elephant absolvieren. Begonnen haben wir unseren Tag mit einem Besuch auf einem typischen thailändischen Markt, bei dem wir Zutaten für sämtliche Gerichte besorgt haben. Zudem bekamen wir auch zahlreiche Einblicke in das Marktgeschehen und interessante Hintergrundinfos zu lokalen Lebensmitteln.

Nachdem wir die Zutaten besorgt hatten, ging es gemeinsam wieder zur Blue Elephant Kochschule, wo uns zuerst jedes Gericht vorgezeigt wurde und anschließend haben wir es selbst nachgekocht. Mein erstes und wohl auch letztes komplett selbst hergestelltes Curry – die Pasten von Blue Elephant, die es in Österreich auch bei vielen Spar und Rewe Filialen zu Kaufen gibt, sind einfach genauso köstlich und ich wäre wohl irgendwann vorher verhungert, würde ich jedes Mal alle Zutaten mit dem Mörser zerkleiner :)

Nachdem wir auf dem Markt schon einiges über die Zubereitung von Curry gelernt haben und über thailändisches Obst und Gemüse, ging es dann wieder zurück in die Kochschule von Blue Elephant und wir haben 4 leckere Rezepte selbst gekocht.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.