Burggasse Wien – 7th district

Erkundigt man sich bei Freunden und Bekannten nach Insider Tipps für Wien, bekommt man durch die Bank zu hören am besten durch den 7. Bezirk zu spazieren, um die Gegend zu erkunden. Einfach drauf los spazieren – so weit, so gut. Doch auch wenn dieser hippe Bezirk zu den kleinsten Wiens zählt, kann man doch so einiges verpassen, wenn man sich ohne Anhaltspunkt auf den Weg macht.

Spaziergang durch die Burggasse Wien

Um die Gegend, die es zu erkunden gibt etwas einzuschränken, möchte ich euch heute die Burggasse genauer vorstellen (und auch einen kurzen Abstecher in die Neustiftgasse wagen), die vor coolen Shops und Lokalen nur so strotzt. Innerhalb eines ziemlich überschaubaren Raums hat man hier die Qual der Wahl an netten Lokalen, die für das leibliche Wohl sorgen als auch einigen süßen Shops, in denen man bestimmt das eine oder andere Teil findet, das man zwar nicht gebraucht, aber immer schon gewollt hat!

Mein virtueller Spaziergang wird beim Volkstheater/Museumsquartier beginnen und die Burgasse den Gürtel hinsteuernd, Richtung Stadtbibliothek enden. Zur besseren Übersicht zu Beginn die Karte mit allen Shops, die ich euch hier vorstellen werde, eingezeichnet. (per Klick auf die Marker seht ihr direkt welches Lokal sich wo befindet und eine kurze Beschreibung dazu)

 

I Ragazzi

Geheimtipp der besten Freundin – die Pizzeria I Ragazzi. Als bekennender Italien-Food-Liebhaber kann ich einer leckeren Pizza oder al dente gekochter Pasta sowieso nie widerstehen und beides bekommt man super lecker bei meinem ersten Punkt in der Burggasse. Die Ragazzi sind italienisch, wie man italienischer kaum sein kann und bestechen zusätzlich zu leckerem Essen auch noch mit Freundlichkeit und nettem Ambiente – mi piace!

irgazzi

Bilder: I Ragazzi Instagram Account


Das Möbel

Im Möbel lassen sich nicht nur ganz wunderbar Kaffe und Kuchen genießen, die Möbel des Cafés kann man auch direkt erstehen. Jap genau, Café und Shop in einem! Gegründet wurde das Möbel 1998, um jungen österreichischen Desigern eine Plattform zu bieten. Man kommt auf einen Kaffee, zudem gefällt einem aber auch der Sessel auf dem man sitzt und kauft diesen gleich. Mittlerweile gibt es ein eigenes Geschäft, in dem man Möbel „nur“ kaufen kann – im Café kann man jedoch trotzdem immer noch probesitzen und staunen und die Dinge der Begierde dann direkt im Geschäft kaufen.

dasmoebelBilder der Instagram Accounts: 1: @dasmoebel / 2: @clemencegancel / 3: @blood_like_lemonade


Die Burgermacher

Eines der ersten und auch eines der besten Burgerlokale Wiens sind die Burgermacher. Für die Burgerliebhaber Wiens bestimmt kein Geheimtipp aber all jene, die noch nie dort waren, sollten dies so schnell wie möglich ändern. Das Lokal bietet nicht nur eine gemütliche Atmosphäre, sondern auch äußerst schmackhafte Burger. Ein besonderes Highlight ist unter anderem der „Tribute to Lemmy Burger“, der nicht nur durch ein schwarzes Brötchen besticht, sondern in einem Aschenbecher und auf einer Schallplatte serviert wird (siehe Bild 6). Wenn das nicht außergewöhnlich ist…

Bilder der Instagram Accounts 1: @agathesabran / 2: irremazz / 3: happy_mit_handicap / 4: laxobu / 5: erleuchter / 6: timwer123


Die Sellerie

Die Sellerie gehört zu einem meiner Lieblingsshops in Wien wenn es darum geht, eine hübsche Geschenksidee oder ein kleines Accessoire für die eigene Wohnung zu finden. Dieser Shop besticht nicht nur durch das außergewöhnliche Sortiment, sondern auch durch den Charme der Besitzer. Einen ausführlichen Bericht über die Sellerie gibt es bereits hier zu finden. In dem süßen kleinen Shop findet man Fine Art Prints, Papierwaren, Wohnaccessoires und besondere Geschenksideen.

Bilder: Die Sellerie


Easy going Bakery

Cupcake und Cake Pop Fans aufgepasst! Sonja zaubert in der easy going bakery ganz besondere Köstlichkeiten, die je nach Sorte laktosefrei, glutenfrei, vegan und auch ohne Soja sein können. Für all jene, die durch Intoleranzen gequält werden also die perfekte Bäckerei – alle andren können einfach je nach Lieblingssorte bestellen, denn köstlich ist alles, was einem angeboten wird.

easygoingbakeryBilder: Instagram Account Easy Going Bakery


Ulrich

Eines der angesagtesten Lokale derzeit in Wien ist das Ulrich. Egal ob Frühstück, Mittagessen oder ein Snack zwischendurch, im Ulrich wird man bestimmt fündig. …es sei denn, man bekommt keinen Platz! Vor allem für ein Frühstück am Wochenende unbedingt einige Tage im Voraus einen Tisch reservieren, da ihr sonst keinen Platz und eure Bäucher somit nicht voll bekommen werdet. 

ulrich

Bilder der Instagram Accounts: 1: @tinera_at / 2: @_eva.d._ / 3: @facella


Veganista

Ganz egal, wie eure Einstellung zur veganen Ernährung grundsätzlich ist – das Eis von Veganista müsst ihr probieren und -ich verspreche- ihr werdet es lieben! …und das aus dem Mund von einer nur dreimal im Jahr Eisesserin! Ein besonderes Highlight bei Veganista sind die selbst kreierten und ständig wechselnden Sorten. Feigeneis, Lavendeleis, Cheescakeeis…auf Sorten wie diese könnt ihr gespannt sein! Je nach Saison wird fleißig ausprobiert und ein Teil des Sortiments ändert sich dadurch regelmäßig. Man darf also immer wieder überrascht sein.

Bilder: Veganista Instagram Account


Erich

Ulrich hat einen kleinen Bruder bekommen: nämlich Erich! Ericht ist nicht nur direkt um’s Eck von Ulrich (siehe Karten oben), sondern ist auch genauso lässig und die Speisen sind genauso köstlich! Spontanerweise war ich vor kurzem zwei Mal hintereiander dort – einmal für einen leckeren Snack nach der Arbeit und einmal zum Frühstück. Beide Male war ich nicht nur mehr als satt, sondern danach auch glücklich. Satt wird man auch von einer Schüssel Reis – glücklich wird man nur von wirklich leckerem essen. Und im Erich wird man definitiv beides.


sous-bois

Wer auf hübsche Stifte, Scheren und Hefte steht, wird bei sous-bois ein kleines Paradies auf Erden finden. Eines der wenigen Geschäfte in Wien, bei dem es Schätze von HAY zu kaufen gibt und ist somit für für mich persönlich immer wieder einen Abstecher wert.

Bilder: sous bois Instagram Account


Burggasse 24

Burggasse24 ist Name und Adresse eines der angesagtesten Wiener Desigern- und Vintagestores. Hier lässt es sich nicht nur gemütlich schmökern und shoppen, auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz, denn Burggasse24 ist zugleich ein Café bzw. eine Bar. Vintagefans kommen hier bestimmt auf ihre Kosten und die Begleitung kann sich sonst ja schonmal in der Speisekarte umsehen.

burggasse

Bilder: Burggasse24 Instagram Account


Pure living Bakery

Für das leibliche Wohl wird auf besondere Weise in der Pure Living Bakery gesorgt. Wer auf Kuchen und Mehlspeisen steht, wird hier das Paradies auf Erden finden und das schwierigste wird wohl die Entscheidungsfindung sein, was als erstes verdrückt werden soll. (Achtung jedoch für alle Mamas mit Babies – Kinderwägen werden hier leider nicht gerne gesehen…)

purelivingbakery3Bilder der Instagram Accounts: 1: @eviiitaa / 2: @jananella_ / 3: @eviiitaa


Natsu

Das Natsu ist für sein günstiges aber dennoch köstliches Sushi bekannt. Wer auf chices Ambiente steht wird hier weniger fündig, aber für eine Portion Avocado-Maki zwischendurch ist ein Besuch auf jeden einen Abstecher wert.

Ich hoffe euch hat mein virtueller Spaziergang durch die Burggasse Wien gefallen und könnt für euren nächsten Wien Besuch den einen oder anderen Tipp mitnehmen.

15 Comments Burggasse Wien – 7th district

  1. Leonie 19. Februar 2016 at 9:30

    Ahh ich möchte wieder nach Wien! Toll toll toll. Ich komm dich einfach mal besuchen und dann zeigst du mir das alles und wir futtern uns durch.

    xx,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

    Reply
    1. bianca 21. Februar 2016 at 18:27

      jaaa, komm unbedingt mal, ich macht dafür einen gegenbesuch im hamburg :)

      Reply
  2. Sophie van Daniels 19. Februar 2016 at 10:13

    Ohh das ist so ein toller Guide! Der wird gleich mal abgespeichert und irgendwann hoffentlich komplett abgeklappert! Besonders die verschiedenen Interior Läden haben es mir angetan!

    Liebste Grüße,
    Sophie
    http://basicapparel.de

    Reply
    1. bianca 21. Februar 2016 at 18:28

      danke, das freut mich! gib auf jeden fall bescheid, solltest du nach wien kommen ;)

      Reply
  3. Sarah-Allegra 20. Februar 2016 at 1:03

    Super, danke für den tollen Post, liebe Bianca! Ich muss bald mal wieder einen privaten Abstecher nach Wien unternehmen und dann gleich mal die Burggasse näher erkunden!

    xx Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

    Reply
    1. bianca 21. Februar 2016 at 18:29

      ohja, kann ich nur empfehlen :)

      Reply
    1. bianca 21. Februar 2016 at 18:29

      Freut mich, dass er dir gefällt! und wünsch ich dir auch xx

      Reply
  4. Fiona 21. Februar 2016 at 22:04

    Oh was für ein super toller Guide! Besonders der Eis-Laden schreit nach mir! Ich hoffe so sehr, dass ich es bald mal nach Wien schaffe :)
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    Reply
    1. bianca 22. Februar 2016 at 8:58

      der eis-laden ist der mega hammer! selten so lecker eis gegessen

      Reply
    1. bianca 24. Februar 2016 at 14:57

      und wir gehen auch persönlich gemeinsam überall hin :)

      Reply
  5. Kristin 24. Februar 2016 at 12:40

    Wirklich tolle Fotos!:) Habe Wien vorher nie so auf dem Schirm gehabt aber das sieht alles wirklicht toll und spannend aus:) Ich möchte jetzt auf jeden Fall mal nach Wien!:D

    Liebe Grüße!:)
    Kristin von http://www.lipstickandspoon.com/

    Reply
    1. bianca 24. Februar 2016 at 14:57

      wien ist soo toll! kann einen besuch nur empfehlen ;-)

      Reply
  6. Pingback: Minimal Interior Wien - worry about it later

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>