Gin Tonic mit selbstgemachtem Rosmarin Sirup

Der Duft von Rosmarin erinnert mich jedes Mal aufs Neue an Sommer und Italien. In meiner Kindheit sind meine Eltern jedes Jahr im Sommer mit mir an die Adria gefahren und wir haben am Meer die schönsten Urlaube verbracht. Am Rückweg vom Strand zum Hotel gab es direkt am Straßenrand riesige Rosmarinbüsche und ich kann mich noch erinnern als wäre es gestern gewesen, dass wir immer wieder einen kleinen Zweig abgebrochen, den Rosmarin zwischen unseren Fingern gerieben haben und danach hab ich immer wieder an meinern Fingern und somit am Rosmarin gerochen. Seither ist Rosmarin für mich fest mit Italien und an wunderschöne Kindheitserinnerungen verbunden und alleine der Bloße Geruch von Rosmarin macht mich glücklich.

Rosmarin Gin Tonic

Wie ihr vielleicht über Instagram mitbekommen habt, durfte ich vor einiger Zeit Beefeater Gin in London näher kennen lernen und neben einem Besuch in der Destillerie mit zahlreichen Background Infos, gabs natürlich auch den einen oder anderen Gin Drink zu verkosten … was meine Liebe zu Gin nur noch größer gemacht hat! Auf meiner Drinks-kreieren-To-Do Liste stand schon seit längerer Zeit einen Gin Tonic mit selbstgemachtem Rosmarinsirup zu zaubern – was ich beflügelt nach unserer Reise kurzerhand in die Tat umgesetzt habe. Die Kombination aus Gin Tonic und Rosmarin ist für mich die perfekte Mischung für den Sommer und eine willkommene Abwechslung zur Standardvariante.

In diesem Sinne: chin-chin und drink responsibly!

selbstgemachter rosmarin sirup gin tonic worry about it later food blog vienna

Rosmarin Sirup
Write a review
Print
Ingredients
  1. Für 4-6 Gläser
  2. - 150g Zucker
  3. - 200ml Wasser
  4. - 3 Zweige Rosmarin
Instructions
  1. Zucker, Wasser und Rosmarin vermischen und gemeinsam aufkochen lassen. Anschließend eine Stunde ziehen lassen.
  2. Da der warme Sirup die Eiswürfel im Drink sehr schnell schmelzen lassen würde, den Sirup noch für einige Zeit in den Kühlschrank stellen.
Notes
  1. Den Rosmarin vor dem Aufkochen für einige Sekunden unter eine Flamme halten, da er sein Aroma so am besten entfacht.
  2. Pro Glas verwende ich ca. 5 EL Sirup, aber am besten einfach selbst probieren wie intensiv ihr den Rosmarin-Geschmack wollt bzw. wird der Drink durch den Sirup natürlich auch süßer, wenn ihr mehr davon nehmt.
worry about it later http://www.worryaboutitlater.com/

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>