Manish Arora verzaubert Swarovski

Manish Arora, ein Desiger der sowohl für extravagante und bunte Designs, als auch für die Begriffe Freude, Glück und Optimismus steht. Seine Kollektionen strahlen und funkeln, wie dies auf ähnliche Weise Swarvoski Kristalle schaffen – umso weniger verwundert die Zusammenarbeit des indischen Designers mit dem österreichischen Traditionsunternehmen. Manish Arora hat in den Kristallwelten Stores in Wien, Innsbruck und Wattens Installationen in Schaufenstern erschaffen, die nicht nur Kinderaugen funkeln lassen.

Life is beautiful verbindet

Ein Designer, der ausschließlich knallbunte und fröhliche Mode kreiert und ich, jemand der so gut wie ausschließlich schwarz trägt – wie kann das zusammen passen? Ziemlich gut sogar! Zum einen verbindet uns die Liebe zu Swarovski. Manish hatte seine erste Kooperation mit Swarovski bereits vor über 10 Jahren und stand immer wieder in Kontakt mit dem österreichischen Unternehmen. Meine Faszination für die schillernden Kristalle begann schon viel früher. Verzaubert wurde ich bereits im zarten Alter von fünf Jahren, durch einen kleinen Kristallteddy, der mich bis heute an meine Kindheit erinnert und mich immer noch glücklich macht, wenn ich ihn sehe. Auch mich hat diese Faszination für Swarovski seither nie verlassen. Und auch wenn es viele nicht glauben wollen – ich mag Farben! Sehr sogar. Nur halt nicht an mir ;-)

Zum anderen verbindet uns – und das empfinde ich als viel wichtiger – die Liebe zum Leben. „Life is beautiful“ war nicht nur der Name von Manishs ersten Fashion Show, sondern hat sich mehr und mehr zu seiner Lebensphilosophie entwickelt und somit verwundert es nicht, dass auch die aktuellen Installationen in Wien, Innsbruck und Wattens unter diesem Motto stehen. Manish drückt mit seiner Kunst und den Farben seine Liebe zum Leben aus. Die fröhlichen Farben seiner Designs wiederrum, beeinflussen sein Leben positiv – ein positiver Teufelskreis sozusagen.

Manish Arora zu Gast in Wien

Gemeinsam mit Kate habe ich Manish Arora in Wien zu einem Interview getroffen und wir durften den Designer im Hotel Sacher persönlich kennen lernen und mit ihm plaudern. Er erzählte uns über seine bereits vergangenen Kooperationen mit Swarovski und dass das Unternehmen der funkelnden Kristalle über die Jahre wie eine Familie in Österreich für ihn geworden sind, über die Liebe zum Leben und natürlich über die aktuellen Installationen. Ganz besonders hat uns die Frage interessiert, von wo die Inspiration für seine bunten und fröhlichen Kollektionen & Kreationen kommen. Natürlich spielt mit, dass Manish in Indien geboren und aufgewachsen ist, einem Land in dem Rot, Pink, Gelb, Grün und Blau gleichzeitig getragen werden. Doch meistens ist seine Arbeit ein Spiegel dessen, was er fühlt. So führt ihn seine Arbeit dazu, noch fröhlicher und glücklicher zu sein und je fröhlicher er ist, desto bunter werden auch seine Kreationen. Bei so viel Farbe, Funkeln und Glitzer muss Manish Arora wohl einer der glücklichsten Menschen der Welt sein – eine mehr als begrüßenswerte Tatsache!


Manish Arora is a designer who stands for extravagant and colourful design as well as for the terms joy, luck and optimism. All his collections sparkle to the max and consequently it is no surprise that he collaborates with the Austrian brand Swarovski that is very well known for its sparkly cristals. I had the chance to interview Manish this past Monday and as you may ask yourself: how does a designer who could not be more into colour match with me, someone who almost only wears black? Well, there is quite something that connects us! First, there is the love and passion we both share for Swarovski. Manish collaborated for the first time with the Austrian brand in 2004 and since then, Swarovski has become like a family to him. My fascination for Swarovski has started when I was at the age of five, when i was gifted a small crystal bear who still reminds me of my childhood and makes me happy when looking at it. And second – which is quite more important to me – the love of life itself connects us! „Life is beautiful“ was not only the name of Manish’s first fashion show but has become his philosophy of life over the last years. And this is quite similar to what I have repeatedly said when someone asks me why I don’t wear colour: my clothes are black but my life is colourful ….colourful in the meaning of beautiful and vibrant. So I don’t really express what I feel in fashion (if I did my life would be quite sad, though) but Manish does …he puts his feelings into his work and his work has a positive input on his life – quite a positive „vicious circle“. When he feels that way his creations look like, he must be one of the happiest persons on earth – cheers to that!

Installation at the Swarovski Kristallwelten store in Vienna

Pic of Mansih Arora by Elena Azzalini, other by me

In friendly collaboration with Swarovski

7 Comments Manish Arora verzaubert Swarovski

  1. Jen 2. April 2017 at 18:22

    Ich bin normalerweise kein Swarovski Fan, aber die Bilder bzw. Installationen und Designs auf den Fotos finde ich absolut bezaubernd. Sollte vielleicht doch mal wieder in den Store schauen.

    Meine Oma hatte übrigens auch so Kristallfiguren von Swarovski (u.a. auch einen Bären) weswegen mich diese Figuren auch eine tiefe Verbundenheit an meine Kindheit hervorrufen.

    Reply
    1. bianca 3. April 2017 at 9:24

      Ich finde bei Swarovski einfach die Vielfältigkeit so toll. Klar, mag wahrscheinlich nicht jeder alles, aber ich glaube doch, dass für jeden was dabei sein kann und vor allem die Zusammenarbeiten mit Designern finde ich immer super spannend (Margiela war auch waaahnsinn!).
      Und die Figuren finde ich nach wie vor noch immer magisch:)

      Reply
  2. Lara 3. April 2017 at 4:46

    Ich bin ja auch kein grosser Fan von Swarovski, aber deine Bilder und die Kreationen sind einfach märchenhaft! Wunderschöne Impressionen :-)

    xx Lara THE DAINTY THINGS

    Reply
    1. bianca 3. April 2017 at 9:27

      Wie schon im oberen Kommentar erwähnt, ich glaube bei Swarovski ist wirklich für jeden was dabei, wenn man quasi etwas auf „Entdeckungsreise“ geht :) Die Installationen sind immer wunderschöne große Kunstwerke und freut mich, dass dir Manishs Installation gefällt:)

      Reply
  3. Pingback: everie - worry about it later

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>