black kaftan

es gibt so dinge von denen man nicht weiß, dass es sie gibt, bis man sie gesehen bzw. probiert hat. so ging’s mir mit diesem „kaftan“ von bikbok. bis ich besagtes teil im shop hängen sah wusste ich nicht, dass es kleidungsstücke mit diesem namen gibt, auch wenn sie bestimmt jeden sommer in diversen high street shops hängen, meist wahrscheinlich in knalligeren farben und mit mustern (erklärt auch, warum mir noch nicht eher in den sinn gekommen ist einen kaftan zu probieren). auch bei der ersten anprobe wusste ich natürlich nicht sofort, dass ich da jetzt einen kaftan anprobiere- hätte ihn spontan wahrscheinlich mit den worten meines freundes beschrieben: „schwarzer langer fetzen“. nun gut, jetzt hab ich einen kaftan, von dem ich vorher nicht mal wusste, dass er so heißt und bin schwerst begeistert davon, nämlich alleine schon wegen seiner vielseitigkeit! vorne reingesteckt und hinten lange gelassen (hab dem armen einen vokuhila verpasst) mag ich ihn für die stadt am aller liebsten! könnt mir aber auch ganz gut vorstellen ihn jetzt sofort nur mit bikini drunter und barfuß am strand zu tragen … das mögen sie nämlich am liebsten! die kaftan ..und man soll sie doch in ihrer natürlichen umgebung belassen! schönen montag ihr lieben – ich versuch mich jetzt ans meer zu beamen


one of my new favourites in my wardrobe is definitely this seethrough kaftan from bikbok I got two weeks ago. half tucked in in the fron and long in the back – the perfect way for summer in the city… although I would love to wear it as it comes and only with a bikini underneath and barefoot on a beach ..seems like I have to book myself a trip to somewhere paradise as kaftans definitely prefere beaches…

kaftan: bikbok (c/o) / pants: zara / shoes: alexander wang kori ankle boots
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5 Comments black kaftan

  1. Bina Nöhr 29. Juni 2015 at 13:50

    Schöner Look! Ich liebe das fliessende Oberteil!

    Liebst, Bina
    stryleTZ

    Reply
  2. Pingback: white shirt dress - worry about it later

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>