rado – a family story

Frohe Weihnachten meine Lieben! Ich hoffe, ihr habt die letzten Tage genossen und wie es sich gehört, viel zu viele Kekse verderückt :) Für das Fest der Liebe habe ich mir einen ganz besonderen Post überlegt. Heute steht, nicht wie meist üblich, eines meiner Outfits im Mittelpunkt, sondern dieses Mal geht es um zwei der mir wichtigsten Menschen: meine Eltern! Die Idee zu diesem Post hatte ich schon vor knapp einem Jahr aber nie hätte er besser gepasst als jetzt.

Seit ich in der Volksschule meine erste Uhr bekommen habe – eine super stylishe Flik Flak in lila – gibt es mich eigentlich nie ohne Armbanduhr zu sehen. Für die meisten ist es zwar mittlerweile selbstverständlich die Uhrzeit beim permanent griffbereiten Handy abzulesen, ich schaue aber nach wie vor fast ausschließlich auf die Ziffernblätter meiner Uhr und nicht auf die Zahlen des Displays. Aus der Flik Flak wurde irgendwann eine Swatch (wie stolz ich auf die sich drehende Scheibe war!!) und irgendwann landete ich bei den uns allen von Instagram bekannten üblichen Verdächtigen. Doch eine Uhrenmarke, die mich seit jeher indirekt begleitet, ist Rado. Meine Eltern haben seit ich mich erinnern kann Rado Partneruhren (Partnerlook war vor einigen vielen Jahren eben super modern – noch mehr liebe ich nur ihre Partner-Fahrräder <3) und beide legen ihre Uhren nur in den seltensten Fällen ab – der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm.

Als ich im März auf der Baselworld war und beschloss Uhren hier auf dem Blog vermerht einbinden zu wollen, kam mir die Idee zu einem Shooting mit meinen Eltern. Welche bessere Gelegenheit würde es geben, zwei der mir liebsten und wichtigsten Menschen auf meinem Blog zu integrieren als durch Zeit! Noch mehr gefreut hab ich mich als mir auffiel, dass meine Oma seit ebenso gefühlt schon immer eine schwarze Rado Ceramica hat und genauso ständig trägt. Also muss auch Oma mit auf die Bilder! Im September fanden wir dann auch ein schönes Wochenende, an dem ich zu Hause war und wir zum gemeinsamen shooten nutzen konnten. Und heute kann ich euch endlich das Resultat zeigen. Ich liebe die Bilder, da sie ganz stark unsere Zusammengehörigkeit zeigen aber gleichzeitig auch darstellen, wie vergänglich das Leben ist und mir einmal mehr bewusst machen, wie wichtig es ist, so viel Zeit wie möglich miteinander zu verbringen. In diesem Sinne werden wir jetzt eine weitere Familien-Runde Uno starten und uns mit diesem Kartenspiel gegenseitig ein klein wenig zur Weißglut bringen :)


Merry Christmas lovelies! Hope you had a wonderful time with your dear ones and ate quite too many cookies like me :) Today I would like to show you a very special post where two of the most important persones in my life are the focus: my parents. As watches are a daily accessoire for all the three of us (as you can see in nearly all of my posts…) I wanted to you show you our little family story with Rado. My parents wear their Rados ever since I can remember (totally in love with their matching watches… the only thing that is cuter are only their matching bikes <3 …yes, this was quite a trend many years ago). And because my granny has her Ceramica since day one it came out I knew I had to ingetrate her as well. Now that it’s the season of love and family I can finally show you the result of our little family shooting we did back in September. I love how the pictures show our togetherness but on the other hand also somehow show the transcience of life …which makes me appreciate the time with them even more! In this sense, I am now off to play another round uno with them …this card game drives us crazyy but laughing togehter is total bliss!

9 Comments rado – a family story

  1. Virna Gambini 31. Dezember 2016 at 10:23

    It’s such a lovely thing that also your parents wore those watches! It’s a family thing <3

    Reply
  2. Jen 1. Januar 2017 at 1:44

    This is such a sweet post of your parents! I love Rado watches myself. Have a Happy New Year!

    Reply
  3. Aldora 2. Januar 2017 at 14:35

    WOW such a heart-warming shot of your parents holding hands wearing those Rado watches! You make me wanna get a pair for my parents‘ wedding anniversary ;)

    Reply
    1. bianca 3. Januar 2017 at 11:38

      <3 thank you dear

      Reply
  4. Sunita 3. Januar 2017 at 15:39

    ich finde diese Bilder soooo schön!!!

    xoxo

    Reply
  5. Naomi Trevino 9. Januar 2017 at 7:07

    Wow this is so classy!

    Reply
  6. Pingback: green fake fur coat d.efect - worry about it later

  7. Gigi 4. Februar 2017 at 19:14

    These watches are all so lovely! The best way to accessorize in my opinion!!

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>